Partnerseiten: Meditation, http://www.meditation-kartenlegen.de/
 

 

Als nächstes kommt die Meditationsphase, die im Leben der Meditierenden alles verändern kann, wenn es ihnen gelingt, den Anleitungen zu folgen und sie auch wirklich umzusetzen. Diese Meditationsphase ist auch nicht für jeden gedacht. Wer nur nach einer Fantasiereise sucht, um sich ein wenig zu entspannen und wohl zu fühlen, der sollte sich vorher genau bewusst machen, worum es in diesem Schritt geht und was er bedeutet.

Wir gehen dabei nämlich mit unserem Bewusstsein aus der Zirbeldrüse, wo wir uns in der Regel aufhalten, heraus und wandern durch unseren Körper in unser physisches Herz. Dort begeben wir uns an einen Ort, der "die geheime Kammer des Herzens" oder "der heilige Raum im Herzen" genannt wird. Ich persönlich nenne ihn einfach den "Ursprungs-Raum". Es ist der Ort, von dem wir gekommen sind, bevor wir in den Zustand der Getrenntheit von Gott gegangen sind. Dort waren wir bereits, bevor wir zur Erde gekommen sind. Dieser Raum ist uns sehr vertraut. Wenn wir dorthin gelangen, erinnern wir uns wieder, wer wir wirklich sind und warum wir hier sind. Unser Leben bekommt unter Umständen eine ganz neue (besser gesagt die ursprüngliche) Bedeutung. Wir können uns und anderen danach nicht mehr so leicht etwas vormachen. Freundschaften und sogar Beziehungen (Partnerschaften) können unwichtig werden. Dafür komme neue Menschen ins Leben, die deutlich wichtiger und wertvoller sind. Wir tun dann die Dinge, die uns wirklich wichtig sind. Deshalb verändert sich unser Leben normalerweise sehr, wenn wir wieder in Kontakt mit unserem heiligen Herzensraum kommen. Diese Veränderungen sind aber nicht plötzlich sondern eher kontinuierlich schleichend - Schritt für Schritt. Unser Leben wird reicher und wertvoller dadurch.

Je mehr Menschen wieder aus ihrem Herzen heraus leben, um so eher werden wir Lösungen finden für die Herausforderungen und Probleme, mit denen wir in unserer jetzigen Zeit auf unserem Planeten konfrontiert sind und werden.

 

Weiter geht´s mit Meditation - Seite zehn.